James Krüss (gebundenes Buch)

Insulaner und Weltbürger
ISBN/EAN: 9783551582133
Sprache: Deutsch
Umfang: 364 S.
Format (T/L/B): 3.4 x 22 x 14.3 cm
Lesealter: Lesealter: 14-99 J.
Einband: gebundenes Buch
19,90 €
(inkl. MwSt.)
Nicht lieferbar
In den Warenkorb
"James Krüss hat Glück gehabt? Freilich! Auch Glück ist ein Talent, und wer kein Glück hat, hat ein Talent zu wenig. Es gab keine Umwege. Es gab keine Sackgassen. Das Glück hatte geholfen, die Laufbahn abzustecken. Nur eben, laufen musste der junge Mann selber. Und wie er lief! Ich kann es bezeugen. Ich stand neben der Laufbahn. Ich sah ihm zu. Und ich hielt ihm die Daumen." (Erich Kästner über James Krüss)  Endlich liegt sie vor, die lang erwartete Biographie über James Krüss! Sein grenzenloser Schatz an Geschichten, Gedichten, Versen und Fabeln wird noch einmal zum Leben erweckt und Krüss in eine Reihe gestellt mit Größen wie Astrid Lindgren und Erich Kästner. Darüber hinaus zeichnet der renommierte Literaturwissenschaftler Klaus Doderer in dieser Biographie das vollständige Bild des Menschen James Krüss. Er zeigt einen Sprachkünstler von außerordentlichem Talent, aber eben auch einen großen Moralisten, der seine politische und gesellschaftliche Umwelt stets mit offenem Blick betrachtet und über sie reflektiert hat. Und der ihr gerade deshalb eine Phantasiewelt entgegenstellte, die jedoch nie den Realitätsbezug verlor.
Klaus Doderer, geboren 1925, war bis zu seiner Emeritierung Professor der Literaturwissenschaften an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main und gründete dort 1963 das Institut für Jugendbuchforschung. Als Experte für Kinder- und Jugendliteratur ebenso wie als langjähriger Freund von James Krüss ist Klaus Doderer geradezu prädestiniert für das Schreiben einer Biographie über diesen großen Autor.